21. November 2013

Burt's Bees - Blueberry & Dark Choclate


Hallo Ihr Lieben! 

Draußen wird es kälter, die Tage kürzer und die Nächte länger. Das Resultat sind dann trockene Lippen und schlechte Bilder. Okey der Einstieg war jetzt nicht sooo mega, aber ich hab's versucht - ehrlich. Trotzdem möchte ich euch heute ein neues Lippenprodukt zeigen. 
Dieses wurde mir von Der-Beauty-Blog & Beautytesterin zur Verfügung gestellt.

Es ist ein Lippenbalsam von der Naturkosmetikmarke Burt's Bees. Ich kannte die Marke vorher nur flüchtig und mich spricht sie auch nicht wirklich vom Aussehen her an, da ich ein Verpackungsopfer bin, wie es im Buche steht.   


An dieser Stelle möchte ich mich auch für die schlechten Bilder entschuldigen. Es ist schwer gute Bilder zu machen wenn man erst heim kommt, wenn es schon fast dunkel ist. Vielleicht kaufe ich mir auch mal eine Tageslichtlampe... mal sehen. Aber zurück zum Produkt. 
Zunächst die Randdaten:

Marke: Burt's Bees
Geschmacksrichtung: Blueberry & Dark Chocolate 
Inhalt: 4,25g
Kaufmöglichkeiten: z.B. Burt'sBees.com o. Douglas.de
Preis (in Deutschland): ca. 4 Euro


Auch wenn es jetzt peinlich klingt, aber ich habe wirklich erwartet, dass das Produkt leicht lila/bräunlich oder etwas in dieser Richtung ist, weil es ja Blueberry & Dark Chocolate ist. Aber davon wurde ich leider enttäuscht. Da war ich wohl zu verwöhnt von Labellos, wo beerige Richtungen beispielsweise rot/rosa/pink sind. 
Ich weiß nicht wie gut ihr euch Blaubeergeruch vorstellen könnt. Ich selbst konnte es einfach so nicht wirklich, bei Erdbeere, Mango oder anderen Früchten ist das kein Problem, aber wie oft riecht man den schon Blaubeere? Also abgesehen davon, dass man sich bei Balea die Blaubeer LE geholt hatte und jetzt mit Blaubeere eingedeckt ist. 
Einmal daran Schnuppern lässt es euch aber wieder einfallen, wie Blaubeere riecht. Und Schokolade... köstliche dunkle Schokolade mit Blaubeermouse Füllung ach...
Dabei mag ich garkeine Früchte in meiner Schokolade - aber ich rieche es gerne! Und dieses Lippenbalsam kann besonders eins: gut riechen! Der Geruch bleibt dann auch relativ lang auf den Lippen, ist aber dabei keineswegs nervig, aufdringlich oder zu stark. 
Der wichtigste Punkt ist aber die Pflegewirkung. Gerade bei Naturkosmetik scheiden sich ja oft die Geister. 

Ich selbst habe Lippen, die zwar durch kalten Wind und Heizungsluft trocken werden, aber es hält sich noch in Grenzen, weswegen ich nicht sagen kann, wie das Produkt bei Menschen wirkt, die wirklich Anspruchsvolle Lippen haben. 
Bei mir kann ich aber sagen, dass es ein toller Lippenbalsam ist! Er hinterlässt nur eine hauchdünne Produktschicht auf den Lippen und klebt auch kaum bis garnicht (je nach dem wie viele Schichten man aufträgt). Die Lippen fühlen sich direkt besser und geschützter an und dieses Gefühl hält auch die nächsten 3-5h (je nach Beanspruchung). Es ist für mich kein heiliger Gral der Lippenpflegeprodukte, aber es ist ein gutes Produkt. 

Fazit: Toller und auch lange anhaltender Geruch (für ein Lippenbalsam - mit Parfum kann er natürlich nicht mithalten, aber das ist auch nicht das Ziel) und eine gute Pflegewirkung. 
Von mir gibt es eine Kaufempfehlung. 

Liebe Grüße



Kommentare :

  1. Uiii, das klingt ja toll... Ich mag Burt's Bees und liebe sowohl dunkle Schokolade als auch Blaubeere... Da muss ich glaub ich heute direkt noch bei Douglas reinschneien und mir das ganze Mal anschauen :D (was übersetzt heißt: Kaufen :D )
    xxx
    Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde eine Burt's Bees Lippenpflege auch irgendwann mal testen - allerdings dann wohl eher eines dieser tinted Lip Balms mit leichtem Farbeffekt - (。◕‿◕。).
    "Der heilige Gral der Lippenpflegeprodukte" ist für mich momentan meine (asiatische) Baby Lips Lippenpflege (ebenfalls mit leichtem Farbeffekt) - und in der Tat ein Produkt, das wirklich hält, was es verspricht (lange bevor der Hype hierzulande angefangen hat ^^).

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream
    Aktuell mit Blogvorstellung für alle süßen Blogs (๑ᴖ◡ᴖ๑) ♪

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
}